Junge Bühlertäler Musikanten im Kurhaus in Baden-Baden geehrt

Leonie Hils mit Gold ausgezeichnet

abzeichen.jpgBei einem Festakt des Blasmusikverbands Mittelbaden im Benazetsaal im Kurhaus Baden-Baden wurden acht junge Musikerinnen und Musikern des Musikvereins Bühlertal, gemeinsam mit rund 270 weiteren Geehrten, Urkunden und Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold verliehen. Die jungen Bühlertäler hatten zuvor erfolgreich ihre Prüfungen zum Jungmusikerleistungsabzeichen abgelegt. Neben der Gehörbildung und dem theoretischem musikalischen Grundwissen wurde bei dieser Prüfung auch das Vorspiel mit dem eigenen Instrument bewertet.

Das Abzeichen in Bronze fordert grundlegende musikalische Kenntnisse im Praktischen und Theoretischen und befähigt zum Zusammenspiel im Orchester. In diesem Jahr erhielten das Abzeichen Julia Baumann (Querflöte), Henrik Ludwig (Trompete), Florian Lamprecht (Flügelhorn) und Johannes Zimmermann (Trompete).

Wer die Prüfung in Silber bestanden hat kann der Musik besonderen Ausdruck verleihen und sein Instrument in allen Tonlagen sicher beherrschen. Mit Silber ausgezeichnet wurden Anna Karcher (Horn), Selina Kohler (Klarinette) und Matthias Ulrich (Trompete).

Eine besondere Begabung, viel Fleiß und Freude am Musizieren sind notwendig um die Prüfung in Gold bestehen zu können. Leonie Hils konnte diese besondere Auszeichnung entgegennehmen.

Bürgermeister Hans-Peter Braun ließ es sich nicht nehmen den jungen Bühlertäler Musikanten im Kurhaus Baden-Baden herzlich zu gratulieren.