Erfolg beim Regionalwettbewerb “Jugend Musiziert”

jumuz-480.jpgZwei Nachwuchsmusiker der Bühlertäler Musikanten haben am Regionalwettbewerb Jugend Musiziert mit großem Erfolg teilgenommen.

Vom 22.-25. März fanden die Landeswettbewerbe in Schwäbisch Gmünd statt. Lukas Roth gewann in der Altersstufe V (Horn) den 2. Preis mit 21 Punkten. Lukas stellte sich mit folgenden Stücken der Jury vor:

Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Nr: 3, 447
2. Romanze, 3. Rondo

Reinhold Gliere: Romance Nr. 6 op. 35
Andante

Michael Horvit: Circus-Suite
March, Lions und Tigers der Juri vor. 

Miklas Faller gewann in der Altersstufe II (Tuba) den 2. Platz mit 22 Punkten. Miklas stellte sich mit folgenden Stücken der Jury:

Jean-Michel Dafaje: Suite de Marine
III: Le Requin (Der Hai), IV. Le Elephant de Mer (Der Meereselefant)

Edvard Grieg: In der Halle des Bergkönigs

Camille Saint Saens: Carneval der Tiere
der Elefant

Die beiden Lehrer, Katherine Flynn-Hartmann und Oswald Windrich freuen sich mit den Bühlertäler Musikanten sehr, dass die viele Probearbeit, auch mit Klavierbegleitung, zum Erfolg geführt hat.

Auch an dieser Stelle einen herzlichen Dank an die beiden Herren am Klavier, Herrn Durban und Herrn Popp.